Schnellübersicht Information

Kontakt: Zentrale

Stadtwerke Hockenheim
Obere Hauptstr. 8
68766 Hockenheim

Telefon: 0 62 05 / 28 55 - 5 14
Telefax: 0 62 05 /  28 55 - 5 05

Kontakt: Bereitschaftsdienst

Bei Störungsfällen Tag und Nacht für Sie erreichbar!

Stromversorgung
Telefon: 0 62 05 / 28 55 - 3 00
Mobil: 01 71 / 22 10 - 3 00

Gas- und Wasserversorgung
Telefon: 0 62 05 / 28 55 - 2 90
Mobil: 01 71 / 22 10 - 2 90


Unsere Öffnungszeiten:
Wir sind für Sie da ...  

Ihr Weg zu uns:
So kommen Sie ans Ziel ...  

Ansprechpartner Stadtwerke
So erreichen Sie uns ...  

Ansprechpartner Stadtkasse
So erreichen Sie uns ...  


Grundversorgung seit 01.01.2013

Tarifpreise für die Versorgung mit Erdgas ab 1. Januar 2016

Die folgende Preisübersicht stellt einen Auszug aus den „Allgemeinen Tarifen“, gültig ab 01. Januar 2016, dar. Den vollständigen Wortlaut unserer „Allgemeinen Tarife“ senden wir unseren Kunden auf Anforderung zu. Die Erdgastarife (Staffeltarife) gelten für den Haushaltsbedarf, für den landwirtschaftlichen Bedarf sowie für den gewerblichen, beruflichen und sonstigen Bedarf an Erdgas.

Preisangabe mit Umsatzsteuer (zurzeit 19%). Die Beträge sind gerundet. In Klammern: Preise ohne Umsatzsteuer, ausgewiesen in Euro.

Arbeitspreis Grundpreis
Cent/kWh
Grundpreis
bzw. Messpreis
in Euro/Monat
Kleinverbrauchstarif 8,19
(6,88)
4,17
(3,50)
Grundpreistarif 6,44
(5,41)
11,90
(10,00)
Vollversorgungstarif I 6,03
(5,07)
17,85*
(15,00*)
Vollversorgungstarif II 5,91
(4,97)
23,80*
(20,00*)

*)Grundpreis bis 100 kW Nennwärmeleistung, jede weitere kW 0,37 Euro/Monat (0,31 Euro/Monat) Zuschlag.
Bei zusätzlichen Messeinrichtungen wird ein zusätzlicher Messpreis - entsprechend der Zählergröße - berechnet.

bis G 4 2,74 Euro/Monat
(2,30 Euro/Monat)
über G 4 3,65 Euro/Monat
(3,07 Euro/Monat)

Im Zuge der Jahresabrechnung stellen die Stadtwerke eine Bestabrechnung über alle Tarifarten der Allgemeinen Tarifpreise sicher.

Im Entgelt ist die Konzessionsabgabe im Rahmen der "Verordnung über Konzessionsabgaben für Strom und Gas (Konzessionsabgabeverordnung KAV)" vom 09.01.1992 enthalten. Die Konzessionsabgabe wird an die Gemeinde mit folgenden Höchstbeträgen entrichtet:

Für die Gaslieferung am Tarifkunden

  • bei Lieferung ausschließlich für Kochen und Warmwasser 0,61 Cent/kWh (0,51 Cent/kWh)
  • bei sonstigen Tariflieferungen 0,26 Cent/kWh (0,22 Cent/kWh)

Während einer Übergangszeit können die Höchstsätze gem. § 8 KAV überschritten werden.

Aufgrund der Änderung der Verordnung zur Durchführung des Mineralölsteuergesetzes (MinöStV) sind wir gehalten, auf folgendes hinzuweisen: „Steuerbegünstigtes Energieerzeugnis! Darf nicht als Kraftstoff verwendet werden, es sei denn, eine solche Verwendung ist nach dem Energiesteuergesetz oder der Energiesteuer-Durchführungsverordnung zulässig. Jede andere Verwendung als Kraftstoff hat steuer- und strafrechtliche Folgen! In Zweifelsfällen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Hauptzollamt.“ In den Gaspreis (Arbeitspreis) ist die Mineralölsteuer (Erdgassteuer) eingerechnet. Steuersatz seit 01.01.2003: 0,5500 Cent/kWh zuzüglich Umsatzsteuer. Die Mineralölsteuer wird somit auf der Gasrechnung nicht offen ausgewiesen. Steuerermäßigungen für bestimmte Verbrauchergruppen, wie z.B. das Produzierende Gewerbe, auf die Erdgassteuer werden, nach Vorlage eines Erlaubnisscheines, durch das Hauptzollamt Mannheim erteilt.

Hockenheim im November 2015